Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

SupportPlus F-1

Der ungewöhnlich geformte SupportPlus F-1 Staubsaugerroboter ist mit Ultraschallsensoren, HEPA-Filter und einer Ladestation recht gut ausgestattet. Von diesem Staubsaugerroboter wurden ca. 40.000 Stück speziell für eine Verkaufsaktion der Metro-Gruppe gefertigt, Restbestände werden (2006) über eBay angeboten.

Mit der Kollisionserkennung durch Ultraschall ähnelt er dem Electrolux Trilobite. Anders als dieser setzt der Supportplus F1 jedoch einzelne Module ein, wie sie auch bei PKW's zur Abstandsmessung verwendet werden. Gerät ein Hindernis in den Fokus der Sensoren, weicht der Roboter aus. Der Electrolux Trilobite arbeitet hier mit einem zentralen Sender und mehreren Mikrophonen. Der Trilobite errechnet anhand der Echos die Position des Hindernisses, der Supportplus F1 bewertet dagegen das Ergebnis des einzelnen Moduls ähnlich wie bei einem Bumper-Kontakt.

Der Staubsaugerroboter ist recht laut, reinigt dafür gründlich und erfaßt nahezu alle zugänglichen Flächen. Auch wenn der HEPA-Filter Pollen und Staub sehr gut erfaßt, nach jedem Arbeitstag muß die Filterbox geleert werden. Dazu gehört auch, daß der HEPA-Filter ausgebaut und zumindest oberflächlich gereinigt wird.

Supportplus F-1 Staubsaugerroboter mit Ladestation

Technische Daten

Allgemeines:
BezeichnungSupportPlus F-1 Staubsaugerroboter
SP-ROC01A-0207
Bauformstromlinienförmiger Roboter ("wie ein Auto")
Stromversorgung:
Akku14,4 Volt, 3000mAh Nickel-Metallhydrid
Leistungsaufnahme Roboter50 Watt nominal
Laufzeit45 Minuten bei voller Akkuladung
Ladezeiten6h bei normaler Ladung, 3h bei Schnelladung
NetzteilLadestation, Ausgangsleistung 24 Volt 500/1000mA schaltbar, Saugrobot sucht die Ladestation bei geringer Batterieladung selbstständig auf und setzt anschließend Programm fort.
Sensortechnik, Orientierung
KollisionserkennungUltraschall
Absturzsensoren3 Infrarotsensoren im Frontbereich
StationserkennungInfrarotempfänger
Reinigungsmechanik:
ReinigungsprinzipEine rotierende Bürstenwalze und Staubsauger
Auffangbehältergeschlossenes Schubfach wird zum entleeren seitlich aus dem Saugroboter entnommen.
FiltersystemHEPA-Dauerfilter mit Bajonettverschluß, auswaschbar
Bedienung:
ProgrammeAutomatische Reinigung
Wegpunktreinigung
Ladestationssuche und Akku laden
FernbedienungNicht vorhanden
BasisstationNetzteil mit Infrarot-Sender wird auf einer Grundplatte eingehakt.
Programmwahl3 Tasten am Staubsaugerroboter

Die hier gezeigten Informationen sind Herstellerangaben.


Werbung:

Back to top