Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

Siemens Sensor Cruiser VSR 8000 im Test

Siemens VSR8000 Sensor Cruiser, Saugroboter auf Teppich

Der Siemens Sensor Cruiser VSR 8000 gehört seit 2004 mit automatischer Entleerung des Saugroboters, schnellen Ladezeiten und einer Vielzahl von Sensoren zur Oberklasse im Bereich der Staubsaugerroboter. Das Testgerät wurde in einem örtlichen Fachgeschäft erworben und ist seit mehreren Monaten im Einsatz.

Der VSR 8000 ist immer noch neu erhältlich und wurde bislang nicht aktualisiert. Zusammen mit iRobot Roomba, dem baugleichen Kärcher RC 3000 und dem Electrolux Trilobite gehört der VSR 8000 zu den Pionieren dieser Technik. Während insbesondere der iRobot Roomba oft kopiert und überarbeitet wurde, ist das Konzept der Absaug-Station bislang von keinem anderen Anbieter übernommen worden.

Technische Daten

Allgemeines:
Hersteller-Bezeichnung Siemens Sensor Cruiser VSR 8000
Bauform Roboter rund, 28cm Durchmesser, 11,5cm hoch
Stromversorgung:
Akku 12 Volt, 1700mAh Nickel-Metallhydrid, 10 Zellen
Laufzeit maximal 60 Minuten für Reinigung und weitere 60 Minuten für die Stationssuche bei voller Akkuladung
Ladezeiten 10 bis 20 Minuten, je nach Ladezustand der Akkus
Netzteil tragbare Basisstation, Saugrobot sucht die Ladestation zur Akkuladung und Entleerung des Filters selbstständig auf und setzt anschließend die Reinigung fort.
Sensortechnik, Orientierung
Kollisionserkennung gesamte gefedert aufgehängte Karosserie dient als Berührungssensor
Absturzsensoren 4 Sensoren, gleichmäßig verteilt
Stationserkennung mehrere Infrarotempfänger, 180 Grad Sensor zur Front
Reinigungsmechanik:
Reinigungsprinzip Eine rotierende Bürstenwalze und Staubsauger
Auffangbehälter 0,2l im Staubsaugerroboter und 2l in der Basisstation, Behälter des Saugroboters wird in die Station abgesaugt.
Filtersystem Papierfiltertüte und Mikrofilter als Motorschutzfilter in der Basisstation, Mikrofilter im Roboter
Bedienung:
Programme Dauerreinigung ohne Zeitbegrenzung,
zeitabhängige Reinigungsprogramme für 3, 6 oder 9h,
Staubsensor steuert die Intensität der Reinigung
Fernbedienung Nicht vorhanden
Basisstation kompakte Basisstation mit Staubabsaugung (Saugleistung 600 Watt), Akkulader und Steuerungselementen. Tragegriff, 50x25x23cm, Gewicht 5,8 kg
Programmwahl Tastenfeld an der Basisstation

Weiter im Test mit Fahrwerk und Sensoren ...


Werbung:

Back to top