Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

Funkentstörung

Ähnlich wie bei ferngesteuerten Modellautos oder anderen Geräten mit Elektromotoren müssen Staubsaugerroboter funkentstört sein. Die Funkentstörung aller Bauteile gewährleistet, daß andere Elektronische Geräte im Empfang nicht beeinträchtigt werden. In Deutschland ist die Funkentstörung für fast alle elektrischen Geräte vorgeschrieben. Daß sorgt dafür, daß Ihr Mixer den Fernsehempfang nicht stören kann.

Durch neue Techniken wie WLAN und DVB-T werden zunehmend auch neue Frequenzbereiche freigegeben, die teilweise noch nicht von den Maßnahmen zur Funkentstörung effektiv erfaßt werden. Geräte die den traditionellen Radioempfang nicht stören, können dennoch Auswirkungen in anderen Frequenzbereichen haben.

Im Falle unseres SupportPlus F-1 wirkt sich die nicht optimale Funkentstörung insbesondere auf den Empfang von DVB-T aus: Wir wohnen am Rande der Versorgungsgebiete Köln und Düsseldorf, das DVB-T Signal in unserem Gebiet ist gerade noch ausreichend für die Nutzung einer Zimmerantenne mit Verstärker. Wenn jetzt der Saugroboter in der ersten Etage arbeitet, reichen die Störungen aus, um in der Etage darunter den DVB-T Fernseh-Empfang zusammenbrechen zu lassen.

Neuere Saugroboter nutzen zum Teil selber Funktechnik im 2,4 GHz-Band für die virtuellen Wände und Fernbedienungen. Hier sind keine Funkstörungen mehr zu erwarten, da die Roboter selber auf ein schwaches Funksignal reagieren müssen. Der hier beschriebene Roboter der ersten Generationen ging damit noch ganz anders um.

DVB-T ist empfänglicher für Störungen

Digitale Signale sind bei Funkstörungen stärker betroffen: Anders als bei analogen Signalen verschlechtert sich bei DVB-T das Bild nicht wesentlich sondern fällt ab einer bestimmten Menge fehlender oder fehlerhafte übertragener Daten komplett aus. Während im Computer-WLAN bei Übertragungsfehlern die Pakete erneut angefordert und gesendet werden, ist dies bei DVB-T nicht der Fall. Der WLAN wird durch die wiederholte Übertragung langsam, bei DVB-T bricht der Datenstrom komplett ab.

Wenn Sie einen Staubsaugerroboter in einer Etagenwohnung einsetzen, wirken sich die Störungen auf die darüber und darunterliegenden Etagen aus. Bei unserem chinesischen Reinigungsroboter liegt die Reichweite der Störungen in einen Umkreis von 4 bis 5m.

Ein Staubsaugerroboter soll die Räume unbeaufsichtigt reinigen. Sie werden also oft nicht im Haus sein oder zumindest nicht in der Nähe, wenn der Staubsaugerroboter arbeitet. Denken Sie dabei an Ihre Nachbarn: Ein Zusammenhang zwischen dem Geräusch des Saugroboters und Funkstörungen ist relativ einfach herzustellen, Ihre Nachbarn können den Roboter aber nicht abstellen wenn ein spannender Krimi im Fernsehen kommt.


Werbung:

Back to top