Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

Klarstein Cleanfriend

Klarstein Cleanfriend alias Auto Cleaner M488

Dieser Roboter wird von mehreren chinesischen und europäischen Handelsgesellschaften unter verschiedenen Namen mit der Modellnummer M-488 oder M288 angeboten. Hierzulande wird er von der Firma Elektronik Star als Klarstein Cleanfriend (früher auch Klarstein Cleanmate) angeboten.

Vom mechanischen Aufbau ähnelt dieser Roboter den Kopien der ersten Roomba, auch er besitzt gegenläufig rotierende Walzenbürsten. Zur Ausstattung gehört neben einer virtuellen Wand mit Infrarotsender und einer Fernbedienung auch eine Ladestation mit Wochentimer.

Die virtuelle Wand ist ein batteriebetriebener Infrarot-Sender, der vom Roboter als Sperre erkannt wird. Damit können Türen oder Durchgänge für den Roboter versperrt werden um die Reinigungsleistung durch das Verkleinern des Reinigungsbereiches zu verbessern. Der Roboter besitzt oberhalb des Bumpers eine 360 Grad-Optik um den Infrarot-Strahl zu erkennen.

Die Ladestation dieses Roboters enthält auch einen Timer: Der Roboter kehrt nicht nur automatisch zur Ladestation zurück um die Akkus aufzuladen sondern startet die Arbeit mit dem gewählten Programm auch noch zu den im Timer eingestellten Zeiten. Die Zeiten werden in der Station gespeichert, der Roboter wird von der Station durch einen Fernbedienungscode via Infrarot-Signal gestartet.

Verpackung des Clarstein Cleanfriend alias Auto Cleaner M-488

Die deutschen Lieferanten verzichten auf eigenes Branding: Der Roboter ist mit der Bezeichnung "Auto Cleaner, Intelligent Floor Vac" beschriftet. Die Aufkleber und Aufdrucke auf Ladestation und Roboter können je nach Anbieter wechseln, oft wechselt nur der Name im Angebot.

Im Test schlug sich der Saugroboter angesichts des geringen Preises erfolgreich und erreichte mit 98 Punkten ein "befriedigend". Mehr im Testbericht zum Klarstein Cleanfriend Silver.

Technische Daten

Allgemeines:
Bezeichnung Klarstein Cleanfriend (Auto Cleaner M-488, Klarstein Cleanmate)
Bauform Rund, Durchmesser 34 cm, Höhe 9cm
Stromversorgung:
Akku 14,4 Volt NiCad (aktuelle Modelle: NiMH)
Laufzeit 45 bis 60 Minuten
Ladezeiten 4 bis 5 Stunden
Netzteil Ladestation mit Wochentimer
Sensortechnik, Orientierung
Kollisionserkennung Rammschild mit Berührungssensoren
Absturzsensoren Sensor im Frontbereich
Stationserkennung Infrarot-Sensoren
Sonstige Wandlaufsensor, Infrarot-Sensor für die virtuelle Wand
Reinigungsmechanik:
Reinigungsprinzip rotierende Kehrbürste für die Randreinigung, 2 gegenläufige Walzenbürsten und Staubsauger.
Auffangbehälter Geteilte Filterbox (Grobschmutz, Feinstaub) wird zum Entleeren vom Saugroboter abgenommen, mit einem Löffel aus dem mitgelieferten Zubehör werden haftende Schmutzpartikel aus der Box entfernt.
Filtersystem Filtereinsatz im Feinstaubfach, austauschbar
Bedienung:
Programme Spot-Reinigung (1 qm), Mittlere Räume und Maximum
Fernbedienung Infrarot-Fernbedienung
Basisstation Ladestation mit Wochentimer. Reinigungszeiten und Programme können an der Ladestation eingestellt werden, Speicher der Station ohne Pufferbatterie.
Programmwahl 3 Tasten am Staubsaugerroboter, Fernbedienung oder Wochenprogramm

Werbung:

Back to top