Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

iRobot Roomba 780 im Test

Mit der 700er-Serie wurde der iRobot Roomba in einigen Punkten deutlich überarbeitet. Eine neuen Touch-Oberfläche ersetzt fast alle Tasten auf der Oberseite des Roboters, die Karosserie wirkt glatter und mit der Airflow-2-Auffangbox erhält der Roomba 780 erstmals einen Hepa-Filter. Die grundsätzliche Fahrstrategie hat sich dagegen nicht geändert.

Der iRobot Roomba 780 bietet mehr als nur ein Facelift des Roomba 580/581, der in den vergangen Jahren den Test immer für sich entscheiden konnte. Ob das immer noch ausreicht um sich mit der neuen Konkurrenz zu messen, muss sich zeigen ...

iRobot Roomba 780

Technische Daten

Allgemeines:
Bezeichnung iRobot Roomba 780
Bauform Rund, Durchmesser 33,65 cm, Höhe 7,03 cm (erforderliche freie Durchfahrtshöhe ca. 8,5cm)
Stromversorgung:
Akku Herstellerspezifisches Akkupack NiMH, 14,4 Volt, 3000 mAh
Laufzeit bis zu 125 Minuten
Ladezeiten 3h, im Refresh-Zyklus bis zu 16h
Netzteil Ladestation mit getrenntem Netzteil (Roomba Schnelladegerät, 22V 1,25A)
Sensortechnik, Orientierung
Kollisionserkennung 180 Grad Frontschild als Berührungssensor mit zusätzlichen Infrarotsensoren zur Abstandsmessung
Absturzsensoren 4 Sensoren im Bereich des Frontschildes, 2 weitere seitlich im hinteren Bereich der Karosserie.
Stationserkennung Infrarotempfänger
Reinigungsmechanik:
Reinigungsprinzip rotierende Kehrbürste für die Randreinigung, zwei gegenläufig rotierende Bürstenwalzen (eine Walze mit Bürsten und Gummilippen und eine Walze aus Gummilippen) und Staubsauger
Auffangbehälter Aerovac Serie 2, eingeschobene Filterbox mit Schmutzbehälter ca. 500 ccm Volumen und zwei Hepa-Filtern. wird zum Entleeren vom Saugroboter abgenommen.
Filtersystem Zweilagiger kompakter Hepa-Filter. Verschmutzte Filter müssen getauscht werden.
Bedienung:
Programme Automatisches Reinigungsprogramm, Punktreinigung, Stationssuche, Wochentimer, gesteuerter Raumwechsel mit Lighthouse (virtuelle Wand, Infrarotsender zur Markierung von Durchgängen)
Fernbedienung Funkfernbedienung, zeigt Ausgaben des Roboterdisplays auf der Fernbedienung an.
Basisstation Ladestation
Programmwahl 3 Tasten am Roboter, Infrarot-Fernbedienung, Start durch Wochenprogramm, Stand-By nach Abschalten

 

Weiter mit Fahrwerk und Sensoren des iRobot Roomba 780 ...


Werbung:

Back to top