Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

iRobot Roomba 564 PET im Test:
Bedienung und Kosten

Bedienerloser Betrieb Wertung: 8 von 10 Punkten

Der die Roomba 500er-Serie ist ausgereift genug um einen Raum völlig alleine zu reinigen. Der Raum sollte einmal für den Roboter vorbereitet werden, nach einem Probelauf kann er dann aber völlig ohne Aufsicht arbeiten.

Der Roomba 564 PET kann für jeden Wochentag individuell mit einer Startzeit versehen werden. Der Saugroboter startet automatisch, legt selbstständig die Fahrzeit für das Reinigungsprogramm fest, reinigt den Raum und fährt nach Ende der Reinigung zurück in seine Ladestation.

iRobot Roomba 564 Pet: Anzeige Display Uhrzeit

Die Programmierung ist eingängig und schnell erledigt: Über Tasten am Roboter wird der Wochentag und die Urzeit gewählt, diese Prozedur wird für jeden gewünschten Wochentag wiederholt. Die Kapazität der Auffangboxen reicht bei normal genutzten Räumen für mehr als eine Woche, nur wenn sehr viel Schmutz anfällt kündigen schon einmal neu verteilte Krümel von einer vollen Auffangbox.

iRobot Roomba 564PET: Virtual Wall for Roomba 564 PET

Dem Set liegen 2 virtuelle Wände bei, die den Raum automatisch während der Laufzeit des Saugroboters absperren. Die flachen Sender richten einen feinen Infrarot-Strahl in den Raum, den der Roomba 564 PET mit seinen Sensoren erkennt. Gerät der Saugroboter in diesen Strahl, wendet er zurück in die Richtung aus der er gekommen ist. In der Wandverfolgung hangelt er sich dabei an der Linie des Infrarotstrahls entlang.

Da die virtuellen Wände den Sperrstrahl etwas streuen und sich durch einen breiter angelegtes Signal von der Oberseite der Einheit vor Remplern schützen, sollte man die Einheiten hinter den Türrahmen setzen. Ansonsten sperren die virtuellen Wände auch einen kleinen Bereich um den jeweiligen Aufstellort.

Die Lighthouses des Roomba 580/581 kann der Roomba 564 PET nicht ansteuern, ein gesteuerter Raumwechsel ist für dieses Modell nicht vorgesehen.

Fernsteuerung, manuelle Eingriffe Wertung: 9 von 10 Punkten

Um eine verschmutzte Stelle zu reinigen, verfügt der Roomba 564 über ein Spot-Programm. Der Staubsaugerroboter auf die schmutzige Stelle gestellt und gestartet. Er fährt eine Spirale nach außen und anschließend wieder zu seinem Startpunkt zurück. Stößt er dabei gegen ein Hindernis, weicht er aus und setzt das Programm bis zum Ende fort.

Das Zubehör-Set des Roomba 564 PET enthält keine Fernbedienung, die Bedienung und Programmierung erfolgt am Roboter. Wer es bequemer haben möchte, kann eine Infrarot-Fernbedienung für die 500er-Serie nachkaufen. Die Fernbedienung erfordert eine Sichtverbindung zum Saugroboter und erlaubt die Steuerung der Fahrt und die Programmwahl. Eine Programmierung des Timers ist damit nicht möglich.

Weitere Optionen Wertung: 6 von 10 Punkten

Die Air-Flow-Auffangbox erweitert den Anwendungsbereich des Roomba 564 PET für den Einsatz in einem Haushalt mit Tieren. Sie liegt dem Set zusätzlich zur Standard-Auffangbox bei. Die PET-Box verfügt über eine größere Kapazität und eine geänderte Abstreifkante. Auch wenn die Karnickel wieder (fast) ihr gesamtes Streu im Raum verteilt haben, schafft es der Roomba 564 für Ordnung zu sorgen.

iRobot Roomba 465 Pet AeroVac Bin

Der Lüfter der neuen PET-Box sorgt dafür das sich der Staub nicht durch den Raum verteilt, ein Manko das die einfache offene Box des iRobot Roomba 563 PET mit sich brachte. Die neue Auffangbox ist zur Zeit nicht einzeln erhältlich, sie kann nur mit einem neuen PET-Modell zusammen erworben werden. Eventuell lassen sich andere Modelle zukünftig nachrüsten, indem man die Box als Ersatzteil für einen Roomba 564 bestellt.

Kosten Wertung: 6 von 10 Punkten

Verkaufskarton des iRobot Roomba 564 PET

Auf der der Basis des iRobot Roomba 555 wurde mit dem Roomba 564 ein erweitertes Set mit zwei virtuellen Wänden, Ersatzbürsten, Ersatzfilter und der PET-Auffangbox. Im Set ist auch die normale Auffangbox enthalten, so dass der Roomba 564 wie ein normaler Roomba 555 eingesetzt werden kann.

Der Preis des Roomba 564 PET liegt zur Zeit des Tests nur 50,- Euro über dem Roomba 555 und bietet dafür zusätzliche Verschleißteile und die neue PET-Auffangbox. Die Konkurrenz bietet im Moment keinen Roboter in einer ähnlichen Zusammenstellung.

Für rund 480,- Euro bekommen Sie einen soliden, ausgereiften Saugroboter für den täglichen Einsatz. Der Vorsprung Programmierung und Verarbeitungsqualität rechtfertigt den Preis, aber der Abstand zur asiatischen Konkurrenz wird geringer.

Wertung

KriteriumPunkteBemerkung
Bedienerloser Betrieb8
Fernsteuerung, manuelle Eingriffe9
Weitere Optionen6
Kosten6
Summe Bedienung und Kosten29(maximal 40 Punkte)

Weiter mit Zusammenfassung und Testergebnis des iRobot Roomba 564 PET ...


Werbung:

Back to top