Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

iRobot Roomba 555

Der Roomba 555 erinnert stark an den Roomba 560: Die beiden Saugroboter sehen fast gleich aus, teilen sich die gleiche Mechanik und verfügen beide über einen Wochentimer.

Er ist jedoch nicht in der Lage die Türme der großen Modelle anzusteuern, dafür fehlt dem Roomba 555 das Funkmodul. Ein gesteuerter Raumwechsel, wie ihn der Roomba 560 beherrscht, ist nicht möglich. Die Reinigung wird auf einen Raum beschränkt oder der Roomba wechselt eher zufällig durch die Räume.

iRobot Roomba 555

Als virtuelle Wände kommen die neuen automatischen virtuellen Wände der Modellreihe Roomba 520 bis 555 zum Einsatz. Diese schmalen virtuellen Wände starten wenn ein Roomba sich nähert, werden aber nicht über Funk kontrolliert.

Im aktuellen Programm (2009) ist der Roomba 555 von Preis und Leistung in der Mitte zwischen dem großen (580) und kleinen Modell (520) positioniert.

Mit zwei gegenläufigen Bürsten bietet der iRobot Roomba 555, einem getrennten Staubsauger und einer Seitenbürste die übliche Reinigungsmechanik der 500er-Baureihe. Die Programmierung ist mittlerweile ausgefeilt und praxisgerecht, dem Roomba 555 kann man einen Raum unbeaufsichtigt überlassen. Der Wochentimer startet den Roboterstaubsauger zur programmierten Zeit.

iRobot Roomba 555 im Test

Der Roomba 555 hat im Herbst 2009 bei Saugrobot.de im Test mit der Note "gut" abgeschnitten. Die technischen Daten und Testergebnisse finden Sie auf den folgenden Seiten:

Im Test erreichte der Roomba 555 die Note gut.

Mit freundlicher Unterstützung durch RoboSauger.com


Werbung:

Back to top