Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

iRobot Roomba 555 im Test:
Reinigungsleistung

Teppichboden Wertung: 7 von 10 Punkten

Die Reinigungsmechanik besteht aus einer Bürste und einer Walze mit Gummilippen, die sich gegenläufig drehen. Partikel und Flusen werden durch die Bürsten gelöst und zwischen den Walzen nach oben in die Auffangbox geworfen.

Die langen, zentral an der Drahtachse befestigten Borsten der Hauptbürste biegen sich durch, werden aber schließlich durch einen Rahmen aufgehalten und durch den Flor gezogen. Bürsten mit kürzeren Borsten leisten mehr Widerstand und könnten mehr Kraft auf den Boden übertragen, fordern aber auch mehr Leistung vom Bürstenantrieb.

iRobot Roomba 555

Auf Teppich nimmt die Bürsten-Mechanik des iRobot Roomba 555 alle losen Partikel auf. Auch auf der Testfläche machen die Hauptbürsten eine gute Figur: Der verteilte Schmutz besteht hier aus Haferflocken und Semmelbröseln, die sich allerdings gerne im verwendeten Teppich verhaken und oft einen zweiten Anlauf erfordern. Auf einem Teppich mit offenem Flor ist das Ergebnis besser.

Staubsauger und Bürsten arbeiten getrennt. Der schmale Einlaß des Staubsaugers liegt hinter der Bürsteneinheit und wird durch zwei Gummilippen begrenzt. Die Saugwirkung wird direkt auf den Boden gerichtet, Saugkraftverluste durch seitlich zuströmende Luft werden ausgeschlossen. Bei Teppichen mit offenem Flor reicht die Saugkraft um den Staub auch zwischen den Fasern abzusaugen.

Insgesamt ein gutes Ergebnis.

Hartböden Wertung: 8 von 10 Punkten

Mit Hartböden kommen die kleinen Kehrmaschinen und Saugroboter am besten zurecht, so auch der iRobot Roomba 555. Lose aufliegender Schmutz und Staub wird über die Bürstenmechanik in die offene Auffangbox befördert, alles was innerhalb des 16cm breiten Weges der Hauptbürsten liegt, wird aufgenommen.

Die Borsten der Hauptbürste greifen auch in die Fugen und holt auch versteckte Krümel an die Oberfläche. Die einzeln stehenden, biegsamen Borsten sind dabei von Vorteil: Der Bürstenkäfig wird nicht von den Borsten angehoben, die Borsten greifen tiefer in die Fugen.

Auf Laminat oder Parket kann der iRobot Roomba 555 mit den Bürsten die haftende Staubschicht lösen und mit dem Staubsauger aufnehmen. Die mechanische Reinigung erfasst den Schmutz fast vollständig, lediglich ein Staubtuch ermöglicht eine noch bessere Reinigung.

Die Saugkraft des Staubsaugers wird mit den Gummilippen direkt auf die Oberfläche des Bodens gelenkt. Die Flusen und der feine Staub wird vom Staubsauger vom Boden abgesaugt, zum Teil wird auch der von den Bürsten gelöste Staub erfasst.

Anders als auf Teppich wird aber der Bürstenkäfig nicht vom Untergrund abgedichtet, so dass der hier aufgewirbelte Staub auch seitlich unter dem Roomba 555 entweichen kann und den Roboter etwas einstaubt.

Ränder und Ecken Wertung: 6 von 10 Punkten

iRobot Roomba 555

Die Seitenbürste besteht bei den aktuellen Roomba-Modellen 2009 aus drei Pinseln die flach über den Boden streifen. Die Bürste ist ganz leicht seitlich nach vorne geneigt, so dass die Pinsel an der Außenkante auf dem Boden aufliegen und unter dem Roomba 555 leicht angehoben werden.

Bei der Randreinigung schieben die Pinsel lose Partikel nach vorne und dann nach innen in die Reichweite der Hauptbürsten. Die Drehzahl der Seitenbürste ist so gewählt, das fast keine Partikel mehr durch den Raum geschossen werden.

Da der Roomba 555 sehr eng an den Wänden entlang fährt und in den Ecken bis zum Wandkontakt weiterfährt, erreicht die Seitenbürste die Kante und hinterlässt auch im Winkel der Ecke fast keine Auslassung mehr. Hartböden werden so einschließlich aller Ränder gesäubert.

Auf dem Teppich der Testfläche macht die Seitenbürste eine weniger gute Figur: Die Pinsel der Bürste liegen flach auf dem Flor auf und greifen nicht in den Boden ein. Nur lose Partikel und aufliegender Staub werden durch die Seitenbürste erfasst. Die Hauptbürsten halten einen Abstand von knapp 10cm zur Kante, so dass hier ein Streifen nur oberflächlich gereinigt wird. Auf diesem Streifen bleiben viele Krümel und verhakte Haferflocken liegen.

Wertung

KriteriumPunkteBemerkung
Teppichboden 7
Hartboden 8
Ränder 6
Summe Reinigung 21 (maximal 30 Punkte)

Weiter mit Akku und Wartung des iRobot Roomba 555 ...


Werbung:

Back to top