Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

iRobot Roomba 520

Mit dem Roomba 520 bringt iRobot einen Roboter mit einer absoluten Minimalausstattung auf den deutschen und europäischen Markt. Lediglich eine Ladestation und ein Tool zur Bürstenreinigung sind im Set enthalten, um einen möglichst geringen Preis zu ermöglichen.

iRobot Roomba 520

Der Roboter ist baugleich mit dem Roomba 530 und kann mit manuellen und automatischen virtuellen Wänden aufgerüstet werden. Ein Wochentimer ist nicht vorhanden und diese Funktion kann auch nicht nachgerüstet werden, der Roomba 520 muß jedesmal von Hand gestartet werden. Die restliche Technik entspricht den anderen Roomba-Modellen der 500er-Serie.

Die Technik ist bewährt und alltagstauglich: Gegenläufige Walzen räumen den groben Schmutz in eine Auffangbox und ein getrennter nochmals verbesserter Staubsauger nimmt den Feinstaub in einem geschlossenen Feinstaub-Fach auf. Eine Seitenbürste mit 3 Pinseln fegt Krümel und losen Staub in den Bereich der Walzenbürste.

Im Test mußte der Roomba 520 zeigen was er kann. Auch wenn er nur die Note Befriedigend erreicht, eignet er sich dennoch für den täglichen Einsatz.

Technische Daten

Allgemeines:
Bezeichnung iRobot Roomba 520
Bauform Rund, Durchmesser 33,65 cm, Höhe 7,03 cm (erforderliche freie Durchfahrtshöhe ca. 8,5cm)
Stromversorgung:
Akku Herstellerspezifisches Akkupack 14,4Volt 3000mAh
Laufzeit bis zu 125 Minuten
Ladezeiten 3h
Netzteil Ladestation mit getrenntem Netzteil (Roomba Schnelladegerät, 22V 1,25A)
Sensortechnik, Orientierung
Kollisionserkennung 180 Grad Frontschild als Berührungssensor mit zusätzlichen Infrarotsensoren zur Abstandsmessung
Absturzsensoren 4 Sensoren im Bereich des Frontschildes
Stationserkennung Infrarotempfänger
Reinigungsmechanik:
Reinigungsprinzip rotierende Kehrbürste für die Randreinigung, zwei gegenläufig rotierende Bürstenwalzen (eine Walze mit Bürsten und Gummilippen und eine Walze aus Gummilippen) und Staubsauger
Auffangbehälter angesetzte Filterbox mit Schmutzbehälter ca. 400 ccm (durch Bürsten aufgenommene Partikel) und Staubbehälter ca. 100 ccm (für Staubsauger) wird zum Entleeren vom Saugroboter abgenommen.
Filtersystem Filtereinsatz, auswaschbar
Bedienung:
Programme Automatisches Reinigungsprogramm, Punktreinigung, Stationssuche
Fernbedienung Nicht vorhanden
Basisstation Ladestation
Programmwahl 3 Tasten am Roboter, Stand-By nach Abschalten

Quelle: mit freundlicher Unterstützung durch RoboSauger.com




Werbung:

Back to top