Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

iRobot Roomba 520 im Test - Zusammenfassung

Insgesamt bietet der iRobot Roomba 520 eine gute, sehr ausgeglichene Leistung in nahezu allen Disziplinen. Die Reduzierung auf das Wesentliche kostete ihn allerdings einige Punkte: Weniger sollte ein Saugroboter nicht bieten.

Positiv im Test

Der Roomba 520 ist technisch ausgereift und vollkommen alltagstauglich. Der Saugroboter kann einen Raum völlig ohne Aufsicht reinigen, einfach den Roomba mit einem Tastendruck starten, den Raum verlassen und die Tür schließen. Den Rest macht der Roomba.

Negativ im Test

Die schwache Leistung der Seitenbürste auf Teppichboden ist mir, im ansonsten ausgeglichenen und guten Gesamtbild, unangenehm aufgefallen. Andere Saugroboter setzen Ihre Seiten-Bürste im Test deutlich besser ein.

Einsatzbereiche

Der Roomba 520 eignet sich für alle Böden gleichermaßen gut, er braucht hierzu nicht umgerüstet werden und benötigt keine Verbrauchsmaterialien. Allerdings verhindert diese breite Auslegung auch die Spitzenleistung, die stark spezialisierte Roboter erreichen.

iRobot Roomba 520

Wertung

ThemaPunkteBemerkung
Fahrwerk und Sensoren 28 (maximal 30 Punkte)
Bewegung 27 (maximal 30 Punkte)
Reinigung 21 (maximal 30 Punkte)
Akku und Wartung 29 (maximal 40 Punkte)
Bedienung und Kosten 13 (maximal 40 Punkte)
Gesamtwertung 118 (maximal 170 Punkte)

Aufgrund seiner kargen Ausstattung erreicht der iRobot Roomba 520 nur die Note befriedigend. Mit dem Roomba 520 erhalten Sie einen soliden, alltagstauglichen Saugroboter, verzichten aber bei der gebotenen Grundausstattung auf wesentliche Funktionen wie den Wochentimer und virtuelle Wände.


Werbung:

Back to top