Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

Dyson DC06 Staubsaugerroboter

Auch die britische Firma Dyson entwickelt an einem Staubsaugerroboter, der in diesem Falle sogar mit Zyklon-Filtertechnik ausgestattet ist.

Dyson DC06 Prototyp

Der seit 2001 angekündigte Roboter galt lange Zeit als der intelligenteste Staubsaugerroboter für den Einsatz in privaten Haushalten. Mehr als 50 Sensoren liefern Ihre Daten an 3 eingebaute Computer die den Reinigungsroboter steuern. Soviel Technik hat Ihren Preis: Mit angekündigten knapp 3800,- Euro war der DC06 beileibe kein Sonderangebot, allerdings wurde außer den seltenen Foto's bislang auch kein Exemplar im Handel gesichtet.

Auch wenn Dyson die Programmierung des Roboters im Griff hatte, haperte es dennoch an der Saugleistung und der Lebensdauer der Batterien. Dyson hat in 2003 ein Testprogramm in Privathaushalten in Großbritannien gestartet. Dabei konnte der Staubsaugerroboter aber nicht den gewünschten Erfolg erzielen. Am Ende wurde der DC06 aufgrund seines hohen Preises nicht produziert.

Im Mai 2004 erklärte ein Unternehmenssprecher gegenüber dem englischen Handelsmagazin "Electrical Retailing Monthly", daß die Firma den Dyson DC06 zurückziehe und aktuell an einem neuen Roboter arbeite der mit der verbesserten Technik des DC06 und dem Zyklonfiltersystem die Leistung für eine echte autonome Alternative zum manuellen Staubsaugen bietet.

Ein eventueller Nachfolger des Dyson DC06 ist bislang nicht gesichtet worden. Dafür hat Dyson mittlerweile mehr Informationen zum Dyson DC06 veröffentlich: Auf der englischen Site des Unternehmens findet sich ein Artikel mit Bildern und ein Video des DC06 mit James Dyson: Inside Dyson - DC06


Werbung:

Back to top