Skip to: site menu | section menu | main content

Saugrobot.de

Nie mehr selber Saugen ...

Reinigungswirkung

Reinigungswirkung trocken Wertung: 9 von 10 Punkten

Statisch geladene Staubtücher wirken nur gegen trockenen, lose anhaftenden Staub und Haare. Ein einfaches Staubtuch ist nicht in der Lage angetrocknete Schmutzränder vom Boden zu lösen. Hier liegen auch die Grenzen des Dirt Devil EVO.

Der Wischbalken des Dirt Devil EVO wird mit dem Gewicht des Roboters auf den Boden gedrückt, das gesamte Tuch liegt am Boden an, kleinere Falten wirken sich nicht auf die Reinigungsleistung aus. Der lose Schmutz sammelt sich zwar gehäuft an der Vorderkante, die restliche Fläche des Wischbalkens löst aber auch dem fester sitzende Staub und bindet ihn im Wischtuch.

Die Reinigungswirkung hängt von der Qualität der verwendeten Tücher ab. Sie können mit Tüchern verschiedener Hersteller experimentieren und zwischen einfachen Baumwolltüchern, statischen Tüchern oder Mikrofaser-Tüchern wählen.

Selbst ein Blatt Küchenrolle kann als Medium für die trockene Reinigung genutzt werden, die groben Strukturen der üblichen Marken erzielen sogar eine recht gute Leistung. Auch unter Umwelt-Gesichtpunkten ist dies bei Einwegtüchern nicht die schlechteste Wahl.

Der Einsatz von wiederverwendbaren Stofftüchern ist möglich, dem Dirt Devil EVO liegen zwei dieser Tücher bei. Sie werden nach dem Einsatz ausgewaschen, getrocknet und können fast beliebig oft wieder verwendet werden. Die Reinigungswirkung ist auch hier recht gut, der Umgang mit den verstaubten Tüchern ist aber nicht jedermanns Sache.

Reinigungswirkung feucht Wertung: 6 von 10 Punkten

Ein Besonderheit ist der Modus für die feuchte Reinigung. Hier fährt der Dirt Devil EVO in einem leichten Bogen nach links aussen, setzt zurück zu Startpunkt und fährt in einem leichten, etwas längeren Bogen nach rechts und wieder ein Stück zurück. Dieses Grundmuster ersetzt die Geradeausfahrt in der Fahrstrategie für das trockene Staubwischen.

Die feuchte Reinigung ermöglicht es dem Dirt Devil EVO auch stärker haftenden Schmutz zu lösen und aufzunehmen. Das Reinigungsprogramm ist für den Einsatz auf Laminat gedacht, denn hier darf nur nebelfeucht gewischt werden und Laminatböden in Wohnbereichen sind meist nicht besnders stark verschmutzt.

Auch auf Fliesen und Steinzeug kann das feuchte Wischtusch angetrocknete Fußspuren beseitigen. Der Schmutz wird bei der Vorwärtsfahrt angefeuchtet und beim zurück setzen vom Tuch aufgenommen. Beim feuchten Wischen hinterlässt der Dirt Devil EVO Reifenspuren im feuchten Untergrund, die aber nach dem Abtrocknen der Fläche nicht mehr auffallen.

Die geringe Größe des Wischtuchs in Kombination mit dem Umstand, dass das Tuch während eines Reinigungsvorgangs weder getauscht noch ausgespült wird, begrenzt die möglich Fläche für die feuchte Reinigung, die empfohlene Fläche fällt hier deutlich geringer aus. Für einen nur leicht verschmutzten Raum bis etwa 20qm reicht ein feuchtes Tuch.

Auch der Grad der Verschmutzung kann einen Einsatz unmöglich machen: Eine Küche im Zustand „nach der Weihnachtsbäckerei“ oder schlammige Stiefelspuren als Folge der Gartenarbeit eignen sich nicht für den Dirt Devil EVO, hier sind härtere Waffen gefragt.

Wertung

KriteriumPunkteBemerkung
Reinigungswirkung trocken 9
Reinigungswirkung feucht 6
Summe einigungswirkung 15 (maximal 20 Punkte)


Weiter mit Akku und Wartung des Dirt Devil EVO ...


Werbung:

Back to top